Nuetzliches blog

 
 
 

© 2009-2014

Augenkrankheiten

Wie sie sicher wissen, sind ernsthafte Erkrankungen am Auge nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Bei den ersten Beschwerden ist es ratsam sofort zum Augenarzt zu gehen, bevor sich ernsthafte Beeinträchtigungen erleiden können.

Um alltäglich ihrem Auge etwas gutes zu tun und es so vor eventuellen Krankheiten zu schützen können sie folgende Tipps beherzigen:

Wie jedes andere Organ benötigen auch ihre Augen eine Pause. Schließen sie ihre Augen in regelmäßigen Abständen und gönnen sie ihnen so Entspannung und Erholung.

Haben sie des öfteren brennende Augen?  Vielleicht können Augentropfen helfen, die ihnen die nötige Flüssigkeit wieder zuführen. Oder sie sitzen zu lange vor einem PC oder Fernseher, auch dies kann die Augen belasten. Schauen sie einfach ab und an vom Monitor auf und lassen sie ihre Augen im Zimmer herumwandern, schon erfolgt eine kleine Entspannungspause.

Massieren sie regelmäßig ihre Schläfen und schließen sie dabei ihre Augen- Relaxing pur.

Sind sie Kontaktlinsenträgerin, dann sollten sie auch beim Auftragen des Make-Ups sehr vorsichtig sein, da bei einem Fehler auch Schäden im Auge entstehen könnten. Tragen sie daher das Make-Up vor dem Einsetzen der Linsen auf. So können keine Partikel auf die Linse geraten. Schminken sie sich ab, nehmen sie vorher die Linsen heraus. Das Abschminkmittel könnte so zu leicht, auf ihre Linsen gelangen. Vermeiden sie des weiteren Schminkartikel, die ihre Kontaktlinse beschädigen oder verschmutzen können, wie z.B. Puder-Lidschatten, Wimperntusche mit Härchen und Kajalstifte, die im Lidrand aufgetragen werden.

Beherzigen sie die genannten Tipps, haben sie aber trotzdem Probleme mit ihren Kontaktlinsen, wie z.B. gerötete oder tränende Augen? Dies könnten Zeichen auf eine Kontaktlinsenunverträglichkeit sein. Folgende Symptome deuten hierauf:

–                     Übermäßiger Tränenfluss

–                     Starke Rötung

–                     Sehverschlechterung

–                     Nebelsehen

–                     Schmerzen

Natürlich ist es trotz den oben genannten Tipps sehr wichtig regelmäßig zum Arzt zu gehen, nur dieser kann ihnen ernsthafte Krankheiten diagnostizieren und früh behandeln.

/*feld8 */ /* content */