Nuetzliches blog

 
 
 

© 2009-2014

Das Auge

Das menschliche Auge ist wohl das faszinierendste Organ des Körpers. Es ermöglicht dem Menschen seine Umgebung visuell zu erfassen, mit all seinen Formen, Farben und Bewegungen.

Doch wie funktioniert dieses Organ eigentlich? Der menschliche Augapfel (bulbus oculi), wecher in die knöcherne Augenhöhle (Orbita) eingebettet ist, besteht zu fast 75% aus einem gallertartigen Glaskörper. Der Augapfel ist in Netzhaut, Lederhaut und Aderhaut eingebettet. Die Lederhaut ist an der Vorderseite des Auges und geht in die durchsichtige Hornhaut des Auges über. Unter der Lederhaut befindet sich die Aderhaut, die die Netzhaut mit Nährstoffen versorgt, diese wiederum geht in die Iris über, welche ringförmig den Glaskörper umschließt, die Linse und Pupille aber ausschließt.

Oft verursacht die falsche Handhabung von Kontaktlinsen Schäden im Augen. Sei es durch geringe Pflege, falsche Stärke oder zu langes Tragen. All dies kann dem Auge schaden. Achten sie bitte darauf, dass sie ihre Linsen sehr gründlich reinigen und nur vorschriftsmäßig tragen. Ihr Augenarzt hilft ihnen hierbei gerne weiter und sie können ihre Linsen ohne Bedenken tragen. Es ist wichtig, dass sie ihre Linsen nicht tagtäglich tragen, da dem Auge sonst die Sauerstoffzufuhr fehlt. Der Sauerstoff ist aber, wie für die Lunge, lebensnotwenig für unser Sehorgan. Ratsam wäre hierfür mindestens 1x in der Woche eine Brille zu tragen.

Es wäre doch schade, wenn durch falsche Handhabung, unser Auge-das Tor zur Welt verschlossen werden könnte. Nehmen sie diesen geringen Aufwand auf sich, behandeln sie ihre Linsen und ihr Auge vorschriftsgemäß und sie werden die Schönheiten der Welt scharf und klar erkennen.

/*feld8 */ /* content */