Nuetzliches blog

 
 
 

© 2009-2014

Kontaktlinsen als Modeaccesoire

Lange galten Brillen als das Fashion-No-Go schlechthin. Dieses Vorurteil gehört aber spätestens seit der Erfindung der Kontaktlinsen der Vergangenheit an.  Auch gibt es immer mehr dezente und topmodische Brillengestelle, die die Gesichtsform oder den Kleidungsstil positiv unterstreichen. Das ehemalige No-Go ist heute gut als Akzentsetzer einsetzbar und findet auch in der jüngeren Generation immer mehr Anklang.

Mit dem Aufkommen der Kontaktlinse verschwand das modische Accesoire Brille zunehmends, doch seit ein paar Jahren macht ein neuer Trend die Modewelt unsicher: Farbige Kontaktlinsen, ein vielleicht interessanterer Akzent als eine Brille? Kolorierte Kontaktlinsen fallen dem Betrachter oft erst beim 2. Blick auf, dafür aber umso mehr, schließlich sind in Farbe und Muster fast keine Grenzen gesetzt.

Kolorierte Linsen können ihrem Gesicht einen gewissen Touch verleihen, was eine Brille nie könnte. Sie haben z.B. eigentl braune Augen, aber setzen für einen bestimmten Anlass blaue Kontaktlinsen ein,w ird ihr Gegenüber sich wundern, was mit ihnen geschehen ist. Vielleicht fragt er Sie, ob Sie beim Friseur waren oder ein neues Make-Up ausprobierten, aber ob er darauf kommen wird, dass Sie Ihre Augenfarbe verändert haben? Diese kleine Veränderung kann doch schon eine sehr große positive Wirkung erzielen.

Auch Menschen, die keine Sehschwäche haben können bedenkenlos zu farbigen Linsen greifen. Die Nachfrage bestimmt das Angebot und so gibt es farbige Linsen mit und ohne Sehstärke.

Am meisten verwendet sind leicht getönte Linsen, welche nicht viel Licht zur ursprünglichen Farbe der Augen durchlassen und so wird die farbige Oberfläche der Linse fast komplett bedeckt. Die natürliche Augenfarbe verändert sich. Je nachdem wie stark die Tönung der Linse ist, können sie ihre natürliche Augenfarbe nur aufhellen oder gänzlich verändern.

Kolorierte Linsen gibt es als Tageslinsen, sowie auch als 30-Tages-Linsen, manche haben sogar einen eingebauten UV-Schutz, um sich vor schädlichen Sonnenstrahlen zu schützen.

Sollten Sie sich trotzdem unsicher sein, fragen Sie Ihren Optiker oder Arzt nach Informationsmaterial. Sicher bekommen Sie dort genügend Aufklärung.

/*feld8 */ /* content */